Neopex

LoTo (Lockout Tagout) für eine sichere Wartung und Instandhaltung Ihrer Maschinen

Der amerikanische Begriff LoTo, oder Lockout Tagout, steht für die deutschen Begriffe "Abschließen und Kennzeichnen", was übersetzt soviel wie "Verriegeln und Kennzeichnen" bedeutet. Im Kern ist LoTo ist ein Verfahren zum Freischalten von Energien für regelmäßige Tätigkeiten an Maschinen oder Anlagen, wie z. B. der Instandhaltung oder Reinigung. Um die sichere Durchführung dieser Tätigkeiten an den Maschinen zu erreichen, muss außer dem Abschließen eine Kennzeichnung, sowie die Überprüfung der Maschine auf Energiefreiheit erfolgen.
Lockout Tagout

Einsatz von Lockout Tagout

Genau für diesen Bereich kommen die LoTo-Prozeduren ins Spiel. Denn durch die Nutzung dieser, kann angezeigt werden, welche Energien vorhanden sind und, welche für die vorgegebene Tätigkeit mit welchen Hilfsmitteln (Absperreinrichtungen) freizuschalten sind.

Durch den Einsatz von LoTo können Sie als Arbeitgeber sicherstellen, dass niemand durch die Arbeit an einer Maschine in Gefahr gerät.

Bei der LoTo-Methode gibt es drei Hauptschritte: Verriegeln, Kennzeichnen und Testen der Maschine.
Jetzt anfragen
Lockout Tagout

Ablauf von Lockout Tagout

Zunächst ist es wichtig, die Maschine von ihren Energiequellen zu trennen. Das bedeutet, dass Sie die Stromversorgung und auch alle nichtelektrischen Energiequellen mit Hilfsmitteln wie Absperreinrichtungen und Schlösser sicher freischalten. Auf diese Weise stellen Sie sicher, dass alle Energiequellen, die dem Personal Schaden zufügen könnten, abgeschaltet und gesichert werden.

Der nächste Schritt besteht darin, die Maschine zu kennzeichnen. Dazu bringen Sie eine Kennzeichnung an der Maschine an, füllen die erforderlichen Formulare aus, die deutlich machen, dass die Maschine vorübergehend außer Betrieb ist, und können erkennen, welche Tätigkeit von welchem Mitarbeiter sicher ausgeführt wird.

Außerdem muss nach dem Abschließen und Kennzeichnen noch die Maschine auf Energiefreiheit überprüft werden. In diesem Zusammenhang ist auch der Begriff LoToTo (Lockout-Tag out-Try out) relevant.
Neopex

Unsere Leistungen im Bereich LoTo

Entwicklung einer LoTo-Gesamtstrategie

Wir bei der Neopex GmbH sind darauf spezialisiert, LoTo-Strategien zu entwickeln, die den Bedürfnissen unserer Kunden entsprechen. Unser Expertenteam wird eng mit Ihnen zusammenarbeiten, um die beste LoTo-Strategie zu bestimmen, damit Ihre Produktion reibungslos und effizient läuft. Außerdem stellen wir Ihnen die notwendigen Tools und Ressourcen zur Verfügung, um sicherzustellen, dass Ihre LoTo-Strategie richtig umgesetzt wird.

Entwicklung von LoTo-Prozeduren

Wir unterstützen Sie in der Entwicklung von LoTo-Prozeduren, wobei der Fokus auf die Identifizierung und Beschreibung des Verfahrens zur sicheren Freisetzung von Energien an einer Maschine während der Wartung, Reinigung oder Instandhaltung liegt. Durch unser Fachwissen und unsere Erfahrung in diesem Bereich bieten wir unseren Kunden die bestmöglichen Lösungen für ihre spezifischen Bedürfnisse.

Personal-
schulungen

Bei Neopex GmbH bieten wir umfassende Personalschulungen zur Erkennung von Energien und zur Anwendung des LoTo-Verfahrens an. Unser Personalschulungsprogramm ist darauf ausgerichtet, Ihrem Personal ein umfassendes Verständnis von möglichen Risiken zu vermitteln. Unsere erfahrenen Trainer vermitteln Ihrem Personal ein Verständnis für das LoTo-Verfahren und dessen korrekte Anwendung.
Jetzt anfragen
FAQ

Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen zum Thema Lockout Tagout, sowie unsere Antworten.
In der Lockout/Tagout Gesamtstrategie wird die Art und Weise, in der ein Unternehmen sicherstellt, dass Maschinen und Anlagen, die mit gefährlicher Energie betrieben werden, ordnungsgemäß abgeschaltet werden, damit sie z. B. gewartet und regelmäßig instandgesetzt werden können beschrieben. Hierbei handelt es sich nur um die Strategie über eine Einführung eines Verfahrens inklusive Definition aller Maschinen.
Dieses Verfahren legt die Mindestanforderungen für die Freischaltung von Energietrenneinrichtungen bei Wartungs- oder Instandhaltungsarbeiten an Maschinen oder Anlagen fest. Damit soll sichergestellt werden, dass die Maschine oder Anlage angehalten, von allen potenziell gefährlichen Energiequellen getrennt und verriegelt ist, bevor Mitarbeiter Wartungs- oder Instandhaltungsarbeiten durchführen, bei denen die unerwartete Einschaltung oder Inbetriebnahme der Maschine oder Anlage oder die Freisetzung gespeicherter Energie zu Verletzungen führen könnte.

Alle Mitarbeiter sind verpflichtet, die ihnen auferlegten Beschränkungen und Einschränkungen bei der Verwendung der Verriegelung einzuhalten. Die autorisierten Mitarbeiter sind verpflichtet, die Verriegelung in Übereinstimmung mit diesem Verfahren durchzuführen. Alle Mitarbeiter, die eine Maschine oder ein Gerät sehen, die/das zur Durchführung von Wartungs- oder Instandhaltungsarbeiten gesperrt ist, dürfen nicht versuchen, diese Maschine oder dieses Gerät in Betrieb zu nehmen, unter Spannung zu setzen oder zu benutzen.
Wir sind Experten

Ihr Partner im Bereich LoTo: Kontaktieren Sie uns jetzt!

Gerne unterstützen wir Sie bei der Umsetzung. 
Nehmen Sie jetzt Kontakt zur Neopex GmbH auf, um die Sicherheit Ihrer Mitarbeiter und Maschinen nachhaltig zu verbessern!
Folgen Sie uns:
© 2022 – 2024 Neopex GmbH
crossmenumenu-circlecross-circle